Samstag, 9. Januar 2016

Unser Übermorgen

Heute kommen sie zusammen,
die Räte unsrer Heimatstadt.
In der alten Bahnhofstraße
reißen sie vier Häuser ab.

Die Müller, meine Nachbarin,

macht sich große Sorgen:
'Leute, die von gestern sind
entscheiden heut‘ für übermorgen!'

Und Lieberknecht von nebenan

schiebt sich die Perücke
von links nach rechts, man siehts ihm an,
er leidet unter dieser Lücke.

Nur Miehatsch, bald ein Architekt,
pfeift triumphierend durch den Flur.
'Soll uns die Moderne holen!',
klingt es beinah wie ein Schwur.

Heute kommen sie zusammen

und morgen früh im Tagesblatt
erfahren wir von ihren Plänen.
Für die Zukunft unsrer Stadt!

Das wollten wir nur noch erwähnen.